Startseite Startseite
 

 Aktuelles aus der Gemeinde

Neues Programm für Kinder und Jugendliche
 
Auf einen Blick
 
Fusionsgespräche mit Wanheimerort:
Geneindeversammlung, Ein Rückblick
 
Einführung Kathrin Rosengart
 
Name der fusionierten Gemeinde gesucht
Machen Sie mit!
 
Umgestaltungen auf unserem Friedhof
 
Weihnachtskonzert
 

 

Online-Kneipenquiz im Gemeindehaus
am 2. Februar

Im letzten Jahr trafen sich Quizfreundinnen und Quizfreunde viermal zum Kneipenquiz im Gemeindehaus - zweimal als Videokonferenz, einmal draußen hinter dem Gemeindhaus und einmal tatsächlich im Gemeindehaus. Das Prinzip ist dasselbe, egal ob online oder in Präsenz: In Gruppen werden die Antworten auf 24 Fragen gesucht, die aus allen möglichen Kategorien kommen können, etwa Lokales, Religion, Fernsehen, Sport oder Wissenschaft. Nach Auflösung der Fragen erhält die Gruppe mit den meisten Punkten eine Siegerurkunde. Beim Onlineformat müssen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer allerdings selbst versorgen, normalerweise gibt es im Gemeindehaus ein Angebot an alkoholischen und alkoholfreien Getränken sowie Knabbereien.

Das nächste Kneipenquiz findet wieder alsVideokonferenz statt, und zwar am

Mittwoch, 2. Februar 2022, ab 19 Uhr.

Gemeindemitglieder und Quizinteressierte ob aus Wanheim, Wanheimerort oder dem Rest der Welt sind herzlich eingeladen!

Bei Interesse bitte Einwahldaten anfordern per Mail an anke.bendokat(at)ekir.de

 

 
Formular zur Gemehmigung der Veröffentlichung auf dieser Internetseite

Alle Teilnehmenden müssen die aktuellen Pandemie-Schutzbedingungen beachten.

Neujahrsfrühstück...
... findet pamdemiebedingt nicht statt.

... Der Gottesdienst am 30.1. findet pandemiebedingt in der Kirche und nicht im Kneveshof statt.

Veränderungen sind pandemiebedingt jederzeit möglich.

Wir freuen uns, dass viele Veranstaltungen wieder möglich sind. Es gilt die jeweils aktuelle Coronaschutzverordnung der Stadt. Sie kann sich also immer wieder ändern. Achten Sie auf Aushänge, Ankündigungen und unsere Internetseite.
In den Gottesdiensten in der Kirche Heilig Abend gilt die 3G-Regel. Ab dem 30. Januar haben wir "Winterkirche"; die Gottesdienste finden bis Ende Februar im Gemeindehaus Knevelshof statt. Dort gilt für Gottesdienst und Café Knevelshof die 3 G Regel, da keine räumliche Trennung zwischen Gottesdienst und Kirchencafé möglich ist. In den folgenden Ankündigungen sind die aktuellen Bestimmungen für die jeweiligen Veranstaltungen genannt.


Alle 3 Monate eine Stunde - Ein dringender Aufruf
Wer hat alle 3 Monate für ca. eine Stunde Zeit!
Ich suche ganz dringend für einige Bezirke in Wanheim fleißige Hände, die dann den Gemeindegruß in den Briefkasten werfen.
Bitte melde dich bei mir, Gisela Topolski, Tel.: 703409


Gottesdienst für große und kleine Leute mit dem Kindergarten

Herzliche Einladung zum Gottesdienst mit unserem Kindergarten am Sonntag, 13. Februar um 9.45 Uhr im Gemeindehaus Knevelshof. Hinterher sind alle herzlich eingeladen zu einem "Karnevalsfrühstück".
Es gilt die "3G-Regel", also ist der Nachweis Geimpft, Genesen oder Getestet erforderlich.


 Online - Andacht

"Wir dürfen kommen"

https://youtu.be/C2dtWNGFO5U

Mitwirkende: Pfarrer Jürgen Muthmann, Maria Claeßens
Celina Brockerhoff, Sara Wagner, Raphael Bauer

Musik: Daniel Drückes, Christine Gladbach, Nadine Baudisch


Online Andachten in der Monatsmitte

Wenn die Präsenzgottesdienste wieder starten, fallen die Online-Gottesdienste weg. Die Gemeinden Wanheim, Wanheimerort und Trinitatis bieten aber zum 15. eines jeden Monats eine "Online-Andacht zur Monatsmitte"an. Sie kann in gewohnter Weise über unsere Internetseite abgerufen werden.
So tragen wir der Tatsache Rechnung, dass sich die Online-Angebote großer Beliebtheit erfreuen.

 

Gemeindeversammlung am 31.10.2021

Ein Rückblick

Das Hauptthema der diesjährigen Gemeindeversammlung war die geplante Fusion mit Wanheimerort.
Am 1.1.2024 soll sie erfolgen. Neben der Erklärung des Vorgehens bestand ein besonderes Interesse daran zu erfahren, wie unsere Gemeinde auf die beiden Fragen zur Identität geantwortet hat. So wurde deutlich, dass die sonntäglichen Gottesdienst und Gruppenangebote vor Ort eine besondere Bedeutung haben. Alle freuen sich aber ebenfalls auf weitere Angebote zusammen mit Wanheimerort, wie gemeinsame Freizeiten. Sehr gelobt wurde die Freundlichkeit und Verbindlichkeit aller innerhalb unserer Gemeinde.
Wie die fusionierte Gemeinde heißen soll, wurde ebenfalls angeregt besprochen. Erste Vorschläge gibt es schon. Weitere Vorschläge sind erwünscht - auch Ihre.

Name der fusionierten Gemeinde gesucht - Machen Sie mit!

Wie soll unsere fusionierte Gemeinde heißen? Wie wäre es mit "Gnadenvogelkirchenhofgemeinde"? Darin wären alle vier Gotteshäuser angedeutet. - Keine gute Idee? Bestimmt haben Sie eine bessere. Machen Sie Vorschläge!
Bis zum 28. Februar können die Vorschläge eingereicht werden.
Die Vorschläge aus Wanheim schicken Sie bitte bevorzugt per Mail an: anke.bendoka(at)ekir.de oder lassen Sie sie schriftlich oder mündlich einem Mitglied unseres Presbyteriums zukommen. Gerne können Sie prägnant Ihre Gedanken zu dem Vorschlag mitteilen.
Wir sammeln die Vorschläge aus beiden Gemeinden getrennt. So werden Unterschiede und Gemeinsamkeiten deutlich. Fest steht: der Name muss der Name der Gesamtgemeinde werden. Nach verstorbenen Persönlichkeiten soll sie nicht benannt sein.
Der Fusionsausschuss wird die Vorschläge sichten. Die Entscheidung treffen dann beide Presbyterien in einer gemeinsamen Sitzung. Vor Ostern soll der Name feststehen.
Rolf Seeger

 

Kartrin Rosengart

Name Kathrin Rosengart
Jugendleitung seit: 01.01.2021
Wohnhaft in: Essen
Hobbys: Tanzen, fotografieren, Drachenboot fahren
Mein schönstes Urlaubsziel: Dänemark &Island
Entscheidungen
treffe ich mit:
dem Kopf
Organisiert oder chaotisch?: organisiertes Chaos
Mein Lieblingszitat: "Lass dich nicht unterkriegen; sei frech und wild und wunderbar." - Pippi Langstrumpf
   

Was ist mir wichtig in der Kinder- und Jugendarbeit?:

Für mich ist es wichtig, dass alle Kinder und Jugendliche eine Möglichkeit erhalten, einen Platz für sich zu finden, an denen sie sich wohl und sicher fühlen können. Sie sollen die Möglichkeit bekommen, sich nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen ausprobieren zu können.

Einführung unserer Jugendleiterin
Kathrin Rosengart am 1. Advent

Einführung von Kathrin Rosengart am 1.Advent
Am 1. Advent (28. November) wird Kathrin Rosengart als Jugendleiterin in unserer Gemeinde und in Wanheimerort eingeführt. Der Zentralgottesdienst beginnt um
11.15 Uhr in der Gnadenkirche in Wanheimerort
(Paul Gerhardt Str. 1).
Es ist der Nachweis Geimpft oder Genesen erforderlich (2G-Regel).
Eine Anmeldung ist nicht nötig.
Sie sind herzlich eingeladen! Fahrdienst unter: 771321


Adventssammlung der Diakonie 2021
"Du für den Nächsten"

Liebe Gemeindemitglieder,
"Du für den Nächsten" heißt das Motto für die Adventssammlung. Das Engagement für die Bedürftigen und Notleidenden braucht beides: den persönlichen Einsatz, anderen einfach Gutes tun und professionelle Hilfssysteme, dauerhafte Einrichtungen. Auch die sollen Hilfe erhalten, die sonst übersehen werden oder für die spontan niemand einspringt. Die Diakonie verbindet beide Formen der Nächstenliebe. Dafür stehen die vielen
Ehrenamtlichen und hauptberuflich Mitarbeitenden. Zuwendung, Schutz und Hilfe erfahren zum Beispiel Ausgegrenzte, gefährdete Kinder und Jugendliche, Wohnungslose, Schwerstkranke und Vereinsamte. Die Adventssammlung ist eine wichtige Unterstützung dieser segensreichen Arbeit. Mit Ihrer Spende können auch neue Angebote aufgebaut werden. Und Hilfsmaßnahmen, für die es keine anderen Gelder gibt, können erhalten bleiben. Jeder Euro hilft, helfen Sie mit!
Und seien Sie versichert: Ihre Spende wird ohne Abzüge für die vielfältigen Aufgaben der Diakonie an bedürftigen Menschen eingesetzt. Ihre Spende wirkt dreifach: 40% des Geldes gehen an überregionale Projekte der Diakonie unserer Kirche, 25% an regionale Projekte in Duisburg und 35% kommen der diakonischen Arbeit unserer Gemeinde zugute. - "Du für den Nächsten" und wir gemeinsam füreinander!
Vielen Dank im Voraus, Pfarrer Rolf Seeger

Spenden an:
Ev. Kirchengemeinde Duisburg Wanheim
IBAN: DE46 3506 0190 1010 1010 14
Verwendungszweck: Adventssammlung Wanheim 2021

 

 

 

 Friedhof der Gemeinde

 Hier können Sie sich den Flyer für den Friedhof  herunterladen.

 

Umgestaltungen auf unserem Friedhof
Bankpaten gesucht

Auf unserem Friedhof tut sich was… und hat sich schon viel getan. Die Bestattungskultur verändert sich und unseren Friedhof auch. Umgestaltungen sind nötig. Presbyterium, Verwaltungsamt und Diakonie arbeiten eng zusammen. Aus mancher unansehnlichen "Baustelle" sind gepflegte Flächen geworden. Die Verwirklichung des Gesamtkonzeptes wird aber noch Zeit in Anspruch nehmen. Der finanzielle Aufwand ist groß. Aber unser Friedhof ist uns wichtig. Für die dringend nötige Überarbeitung der Friedhofsbänke suchen wir Sie. Einzelpersonen oder Gruppen können eine Bankpatenschaft übernehmen oder spenden. Steuerlich absetzbare Spendenbescheinigungen können ausgestellt werden. Unser parkähnlicher Friedhof ist ein Kleinod in Wanheim, ein Ort der Geschichte und Geschichten. Er soll zum Verweilen einladen, zu Ruhe und innerem Frieden. Tragen Sie dazu bei! Wir freuen uns! Nähere Auskünfte zu unserem Friedhofsprojekt gibt
Ute Götsch (701926)